Elvira ist begeistert von den Besonderheiten bei Mrs.Sporty

Gründerstory und Video-Porträt von Franchise-Partnerin Elvira Kölbl-Catic

Elvira Kölbl-Catic übernahm in Wien Perchtoldsdorf einen bestehenden Club aus dem Mrs.Sporty System. Sie berichtet, was sie dazu bewegt hat den Schritt in die Selbstständigkeit mit Mrs.Sporty Franchise zu gehen.

„Ich kenne kein Franchise-System im Sportbereich, das so viel Weitblick hat wie Mrs.Sporty. Eigentlich wollte ich Unternehmensberaterin im Gesundheitswesen werden. Jetzt bin ich mein eigener Chef mit einem Sportclub und geniesse alle Vorteile, die mir Mrs.Sporty bietet.”

 

Jetzt Kontakt aufnehmen und Info-Broschüre erhalten!

Für Elvira Kölbl-Catic gehören Gesundheit und Lernen zum Leben wie das Atmen. Fünf Jahre war sie selbst begeistertes Mrs.Sporty Mitglied im Club Mödling, bevor sie sich 2014 mit einem eigenen Club in Perchtoldsdorf, in der Nähe von Wien, selbstständig gemacht hat.

 

Vom Management eines Krankenhauses zum Franchise-System Mrs.Sporty

Nach der Ausbildung zur Krankenschwester hatte Elvira Pflegewissenschaften und Pflegemanagement studiert. Dann führte ihr Weg sie ins Management eines Krankenhauses.

„Nach zehn Jahren in dieser Position wollte ich eine Veränderung. Im Krankenhaus haben sich die Dinge ständig wiederholt und ich musste immer sehr stark dafür kämpfen, dass sich etwas verändert.”

Eigentlich wollte sie sich als Unternehmensberaterin im Gesundheitswesen selbstständig machen. Doch eines Abends auf dem Nachhauseweg von ihrem Englischkurs schmiedete sie plötzlich ihre Zukunftspläne: „Es wäre so cool, wenn ich einen eigenen Mrs.Sporty Club hätte.”

Sie zögerte keinen Moment, ihre spontane Idee umzusetzen. „Erst bei meiner Google-Recherche habe ich erfahren, dass Mrs.Sporty ein Franchise-System ist.” Noch am gleichen Abend nahm sie als Gründungsinteressentin Kontakt mit Mrs.Sporty Franchise auf und bewarb sich um eine Partnerschaft.

„Ursprünglich hatte ich ganz andere Pläne, aber alles hat sich so gut angefühlt. Darauf habe ich vertraut. Das Konzept und das Produkt sind toll.”

 

Gebietsschutz verhindert Gründung eines neuen Clubs

„Beim Gespräch mit der Franchise-Zentrale erfuhr ich, dass alle Clubs Gebietsschutz haben und an meinem Wunschstandort kein freies Gebiet zur Verfügung steht.”

Das heisst, dass kein neuer Club im Einzugsgebiet eines bestehenden Clubs eröffnet werden darf. Allerdings wurden Elvira in ihrer Region 3 Clubs für eine mögliche Übernahme angeboten.

„Als ich in den Club in Perchtoldsdorf kam, wusste ich: Das ist mein Club! Hier habe ich mich von der ersten Minute an wohlgefühlt.”

 

Eine Club-Übernahme hat viele Vorteile.

„Mein Club ist in einem wunderschönen Ort und an einem guten Standort und der Club hatte ja bereits einen Mitgliederbestand und Mitarbeiter.”

Diese Basis hat Elvira genutzt – und nach nur anderthalb Jahren die Mitgliederzahl mehr als verdoppelt. „Da bleiben wir aber trotzdem nicht stehen, sondern das geht noch weiter.”

 

„Ich liebe es meine Mitglieder zu begeisternden und bin gerne Vorbild.”

Elvira ist nicht nur leidenschaftliche Sportlerin, sondern auch Gesundheitsexpertin. Ihr liegt es am Herzen, die Frauen, die in ihren Club kommen, für Sport und Gesundheit zu begeistern. Denn ein Leben in Balance zu führen, das wünscht sich die gelernte Krankenschwester – nicht nur für sich selbst, sondern auch für andere Frauen.

Als Inhaberin des Mrs.Sporty Clubs Perchtoldsdorf bei Wien kann sie diesen Wunsch verwirklichen und ihr Wissen weitergeben. „Mich begeistert, dass ich den Frauen genau das geben kann, was sie brauchen, um sich gut zu fühlen, denn das bieten wir bei Mrs.Sporty.”

Sie zeigt den Frauen, wie sie fit bleiben und gut aussehenin jedem Alter. Sie informiert die Mitglieder über gesunde Ernährung und lädt zu Vorträgen, wie man die Gesundheitstipps im Alltag umsetzen kann. „Ausserdem kann man als Franchise-Partner mit Ärzten oder Therapeuten zusammenarbeiten, wenn man das möchte.”

 

Ein Franchise-System ist eine Riesen-Stütze.

Elvira geniesst es, als Inhaberin des Mrs.Sporty Clubs ihr eigener Chef zu sein. Sie liebt ihre Freiräume, und die Verantwortung. Aber sie hat auch die Vorteile eines grossen Franchise-Systems mit vielen Partnern kennengelernt und schätzt das Wissen, auf das man in dem grossen Kreis der Franchise-Partner zurückgreifen kann.

„Ein Franchise-System ist eine riesen Stütze. In der Zentrale in Berlin arbeiten Experten, die mich unterstützen. Ausserdem kennen sie immer einen Partner, der die gleiche Aufgabe schon vor mir gelöst hat. Als Einzelunternehmerin müsste ich alle Herausforderungen selbst bewältigen.”

Neben der Grösse des Franchise-Systems sind es vor allem die Besonderheiten von Mrs.Sporty, die Elvira begeistern: „Das ist ein tolles System. Die Werte des Unternehmens, der wertschätzende Umgang, die Erfolgsorientierung, der unternehmerische Weitblick und das Visionäre finde ich grossartig. Ich kenne kein anderes Franchise-System im Gesundheits- oder Sport-Bereich, das alle diese wichtigen Aspekte bietet wie Mrs.Sporty. Deshalb habe ich mich sofort für eine Gründung mit diesem tollen System entschieden.”

 

 

Wenn Sie Ihre eigene Erfolgsgeschichte schreiben wollen, dann nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich beraten!

09. Januar 2017
Menue schliessen