Juhui, ich habe 15 Kilo abgenommen.

Ich heisse Judith Barbera.

Dank der lieben Nachfrage von Trainerinnen und dem aufgestellten und fröhlichen Team von Mrs.Sporty. Eigentlich wollte ich nur Fitness betreiben und dafür so wenig wie möglich Zeit aufwenden!!! Nach mehreren erfolglosen Diäten und Hungerkuren in meinem Leben gab ich das Abnehmen auf.

Ich liebäugelte ein Jahr lang mit dem Mrs.Sporty Club. Jedes Mal, wenn ich einkaufen ging, schaute ich in die Broschüren, die auf dem Platz auflagen. Wenn jemand dort stand, machte ich einen grossen Bogen. Ich war unentschlossen und wollte nicht angesprochen werden. Eines Tages war es genug. Es musste etwas passieren. Ich stieg klopfenden Herzens die Treppe hoch, trat ein und wurde gleich angesprochen. Ich machte einen Termin für ein Probetraining, und siehe da, es gefiel mir.

Als der Termin stand, gab es für mich kein Zurück mehr. Nach einigen Wochen Fitness merkte ich, dass das Gewicht immer gleich blieb. Ich konnte essen, was ich wollte, ich nahm nicht mehr zu. Deswegen nahm ich doch so an einem Infoabend für Ernährung teil. Es überzeugte mich nicht wirklich und ich trainierte weiter.

Eines Morgens kam ich fast nicht mehr aus dem Bett. Ich litt unter massiven Rückenschmerzen. Der Arzt verschrieb mir Schmerzmittel und neun Mal Physiotherapie und versicherte mir zugleich, dass diese Rückenschmerzen ganz sicher nicht vom Training kämen. Ich solle ja nicht aufhören damit.

Nach der Physiotherapie ging es mir wieder einigermassen gut, hatte aber einen Motivationsdurchhänger. Ich hatte keine Lust mehr, wieder mit dem Training von vorne anzufangen.

Einiges Tages nach dem Feierabend hatte ich plötzlich eine fröhliche Stimme auf dem Telefonbeantworter. Wer ist das? Ah, eine Trainerin vom Mrs.Sporty Club. „Judith, wie geht es Dir? Komm doch wieder mal vorbei. Oder gefällt es Dir nicht mehr bei uns?“ fragte sie. Genau diese Nachfrage gab mir wieder Mut und Kraft.

Ich fing wieder mit dem Training an und Trainerinnen fragten mich wieder mal, ob ich denn wirklich nicht abnehmen möchte. „Doch schon, aber ich mache nie wieder eine Diät.“ erwiderte ich. Wir bieten hier keine Diät an, sagten sie. Na ja, dachte ich, vielleicht probiere ich das mal. Ich probierte es noch an diesem Tag! Es funktionierte sofort. Nach einer Woche fühlte ich mich schon viel besser. 

Das Ernährungskonzept mit dem Training zusammen ist wie für mich gemacht. Es lässt sich überall anwenden, sei es in den Ferien, während der Arbeit oder in der Freizeit. Juhui, ich habe 15 Kilo abgenommen. Dank dem Mrs.Sporty Club nur für Frauen! Ich habe keine Fressatacken mehr, absolut keine Rückenschmerzen, der Blutdruck ist runtergekommen, das Gleichgewicht hat sich gebessert, muss beim Velofahren nicht mehr vom Sattel bei einer Steigung und habe fast keine Wasseransammlung mehr um die Fussgelenke nach Feierabend. Ich bin mir auch meiner teilweise schlechten Haltung gegenüber bewusst geworden und arbeite daran. Ich werde auch sehr gerne von den Trainerinnen korrigiert während des Trainings. Sie machen das sehr gut.

Ich fühle mich sehr wohl bei Mrs.Sporty.

01. Februar 2012
Menue schliessen