Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

5 gute Gründe für eine Sporty-Challenge

Die Mrs.Sporty-Challenge - darum solltest du dich hin und wieder selbst herausfordern!

Wandsitzen, Squat-Challenge oder Jumping Jacks – bei Mrs.Sporty bieten wir dir nicht nur dein ganz individuelles Workout in 30 Minuten, in unseren Clubs und auch auf Social Media stellen wir dich regelmässig vor sportliche Challenges, die dich körperlich herausfordern.

Gerade zu Beginn des Jahres sind wir noch hoch motiviert unsere persönlichen Ziele zu erreichen und wir fordern uns mit den verschiedensten Aufgaben selbst heraus. 

Bei Mrs.Sporty versuchen wir dich jedoch das ganze Jahr über immer wieder zu motivieren und so wirst du in unseren Clubs und nun auch auf unseren Social Media-Profilen immer wieder mit monatlichen Aufgaben konfrontiert, um deine eigenen Grenzen kennenzulernen – verbunden mit jeder Menge Spass und dem Zusammenhalt der Mrs.Sporty Community. 

Gemeinsam im Kollektiv fordern dich sportliche Challenges nicht nur dazu auf, deine eigenen Ziele zu erreichen, sie sorgen auch für einen extra Motivationsboost, wenn du merkst, dass du diese Aufgabe nicht alleine beschreitest. Warum du mindestens einmal in deinem Leben an einer Challenge teilnehmen solltest, verraten wir dir jetzt! 

5 gute Gründe für eine Sporty-Challenge:
1. Tägliche Routine

Eine Challenge über einen Zeitraum von ca. einem Monat motiviert dich dazu täglich etwas für dich zu tun. Auch wenn es nur 5 Minuten oder sogar weniger sind, hilft dir diese Aufgabe, eine sportliche Routine in deinen Alltag zu integrieren. 

2. Klares Ziel

Eine Challenge hat den Vorteil, dass dein Ziel klar definiert ist. Egal ob Situps, Squats oder wie aktuell bei uns die Jumping Jacks – du hast dein Ziel vor Augen und kannst das sogar auf einen zeitlichen Rahmen begrenzen! 

3. Gemeinsam erfolgreich

Ob du die Challenge alleine für dich machst oder zusammen mit einer Freundin im Club – im Hintergrund steht immer eine Community, die dich an deine Ziele erinnert und motiviert diese zu erreichen. 

4. Über Grenzen gehen

Du musst kein Meister sein, um an einer Challenge teilzunehmen. Meistens steigen wir mit unserer Aufgabe auf einem sehr niedrigen Level ein und steigern uns gemeinsam Stück für Stück. Und dabei ist es ganz egal, ob du die Aufgabe von Anfang an gut beherrscht oder nicht – die Routine sorgt dafür, dass du dich täglich verbessern und sogar über dich herauswachsen kannst. 

5. Der Nachbrenneffekt

Beim Sport reden wir nach Workouts oft von einem Nachbrenneffekt. Den bekommst du im übertragenen Sinne auch mit so einer Challenge. Denn wenn du das nächste Mal vor einer neuen Herausforderung stehst, weisst du, dass du dazu in der Lage bist Dinge zu erreichen, die dir anfangs noch schier unmöglich schienen.

Also, worauf wartest du noch? Besuche uns jetzt auf Instagram und mache bei unserer neuen Mrs.Sporty Challenge im Februar mit - der Jumping Jacks Challenge! Denn einsteigen kannst du, wann immer du willst. Auch jetzt noch. Auf geht’s!

08. Februar 2022
Menue schliessen