Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Ich habe mittlerweile 10,5 Kilo abgenommen.

Mein Name ist Edmée Maurer

 

Leider habe ich in den letzten zwei bis drei Jahren ziemlich an Gewicht zugelegt. Die Gründe dafür? Ja, diese sind schnell gefunden: Falsche Ernährung, ich habe mit dem Fussballspielen aufgehört und hatte somit viel zu wenig Bewegung.

Die „Fettpölsterchen“ haben sich jedoch nur schleichend angesetzt. Am Anfang nimmt man das ja einfach noch so hin, doch plötzlich fangen die Hosen an zu zwicken, die Oberteile sind dir plötzlich zu klein und bei den Jacken „spicken“ die Knöpfe fast weg. Als ich genau an diesem Punkt angelangt war, reichte es mir! Neue Kleider kaufen – nein DANKE! Also blieb mir genau eine Möglichkeit: Endlich dem Speck den Kampf anzusagen. Gesagt, getan. Da meine Arbeitskollegin im Mrs.Sporty in Wabern trainiert, habe ich durch sie erfahren, dass nun auch in Bümpliz ein Club seine Türen öffnet. Durch sie habe ich ebenfalls schon etwas über das Training und das Konzept von Mrs.Sporty erfahren. Ich war begeistert. Also habe ich die Gelegenheit gepackt und mich für ein Beratungsgespräch angemeldet, und so hat alles seinen Lauf genommen.

Ich gehe pro Woche zwei bis drei Mal trainieren und habe mittlerweile 10,5 Kilo abgenommen. Aber nicht nur die Kilos sind gefallen, meine ganzen Körperwerte (Muskel- und Fettanteil, Bauch-, Oberschenkel- und Oberarmumfang, Stoffwechsel) haben sich stetig verbessert, was auch so geblieben ist. Da sich das Trainingsprogramm alle zwei Wochen ändert, ist es mir bis heute nie langweilig geworden und ich kann sagen, dass ich wirklich gerne trainieren gehe. 

Ich würde lügen, wenn sagen würde, dass es mir leicht gefallen ist und ich nicht ab und zu meinen inneren „Schweinehund“ überwinden musste. Aber wenn ich sehe, was ich bis heute erreicht habe, kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass es mir effektiv ein Stück Lebensqualität zurückgegeben hat. Ich bin froh, dass es Mrs.Sporty gibt und kann es wirklich wärmstens empfehlen.

10. August 2011
Menue schliessen