Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Wir drei schätzen sehr die heitere Atmosphäre, die geduldigen Trainerinnen und nicht zuletzt die vielen netten Frauen

Wir kommen regelmässig dreimal pro Woche ins Training, wobei Marianne das „Zugpferdchen“ ist, während Elsbeth und Maja eher dazu neigen, zu „pausieren“. (Sich vor Marianne aber keine Blösse geben wollen und deshalb tapfer mitturnen.) Zum Abschluss belohnen wir uns jeweils bei „Leo“ nebenan mit einem Kaffee und einem ausführlichem Schwatz.

 

Elsbeth suchte nach ihrer Pensionierung vor 4 Jahren eine Beschäftigung, die sie zwingen würde, aus dem Haus zu gehen. Dank Mrs Sporty geht es ihr nicht nur seelisch viel besser, auch ihre chronischen Rückenschmerzen sind wie weggeblasen. Und beweglicher ist sie auch geworden.

Marianne kam etwas später zu Mrs Sporty. Sie hatte von Elsbeth einen Gutschein für ein Probetraining erhalten. Auch sie war kurz vorher pensioniert worden und vermisste die persönlichen Kontakte ihres früheren Berufes. Der Gesellschaft wegen und weil sie beweglich bleiben wollte, entschloss sie sich, Mitglied zu werden. Mit ihrem stets fröhlichen Wesen ist sie der gute Geist unseres Trios.

Maja ist am längsten dabei. Sie meldete sich kurz nach Eröffnung des Bümplizer Clubs vor rund drei Jahren an und erhoffte sich Hilfe für ihre Rücken- und Beinschmerzen, die ihr das Gehen zusehends erschwerten. Es hat geklappt! Und nicht nur das, „nebenbei“ hat sie damals 10 Kilo abgenommen! Kennengelernt hat sie ihre beiden Mitstreiterinnen so: Eines Tages sah sie Marianne vor dem „Leo“ sitzen und sie anstrahlen. Spontan fragte sie, ob sie sich dazu setzen dürfe. Elsbeth stiess ein paar Wochen später dazu, nach ihren Ferien in den USA. Et voilà! 

Wir drei schätzen sehr den lebhaften Betrieb bei Mrs Sporty, die heitere Atmosphäre, die geduldigen Trainerinnen und nicht zuletzt die vielen netten Frauen, die wir hier kennengelernt haben. Danke Ihnen allen!

04. September 2013
Menue schliessen